Abram-Abraham: Kompositionsgeschichtliche Untersuchungen zu by Benjamin Ziemer

Posted by

By Benjamin Ziemer

This huge contribution to Pentateuch learn indicates paradigmatically how the politico-geographical thoughts from Genesis 14 and the suggestions of the theology of promise in Gen 15 are taken up and in particular re-formed in Gen 17 and the ultimate editorial layer. The speculation of a uncomplicated priestly record is laid to leisure for Genesis, and as an alternative, Genesis 17 is stated because the keystone which used to be created specifically for the ultimate compositional systematisation of Genesis as an instantaneous prelude to the book of the Torah (approx. four hundred BC) and left an enduring mark at the Biblical photograph of Abraham.

Show description

Read Online or Download Abram-Abraham: Kompositionsgeschichtliche Untersuchungen zu Genesis 14, 15 und 17 (Beihefte zur Zeitschrift für die Alttestamentliche Wissenschaft) PDF

Best german books

Herzschrittmacher und Defibrillatoren: Ein Patientenratgeber (Operationen am Herzen)

Dieser Ratgeber informiert Patienten mit Herzrhythmusstörungen und Leser, die sich für das Thema interessieren, in intestine verständlicher Sprache über diese Erkrankungen. Er gibt einen Überblick über die Ursachen sowie über die Therapiemöglichkeiten, die heutzutage ordinary sind. Eingehend werden die Schrittmacher- und Kardioverterdefibrillator-Implantation, aber auch elektrophysiologische Verfahren beschrieben.

Die internen Gesetze im Vertrieb: Was Sie wissen sollten, um erfolgreich voranzukommen

Dieses praxisnahe Buch gibt einen Einblick in die ungeschriebenen internen Gesetze moderner Vertriebsorganisationen. Es versetzt Einsteiger in die Lage, sich gezielter im Vertriebsalltag zurechtzufinden. Dazu gehören Fragen der activity- und Zieldefinition ebenso wie die Grundlagen der Vertriebssteuerung und Tipps zur Karriereplanung.

Additional resources for Abram-Abraham: Kompositionsgeschichtliche Untersuchungen zu Genesis 14, 15 und 17 (Beihefte zur Zeitschrift für die Alttestamentliche Wissenschaft)

Sample text

Alias Kedorla‘omer) und Salmanassars V. Chr. Dessen Sinn habe darin bestanden, Hiskia von Juda zu warnen. , 187) in diesem Kapitel. Aber deren Entschlüsselung sollte sich an den ein- 20 II. 20), und implizit einen Aufenthalts- oder Durchzugsort Abrams in der Nähe von Schalem voraus. , 188), vgl. bereits die Kritik von Nöldeke, Ungeschichtlichkeit, 172, an einer ganz ähnlich lautenden These Hitzigs. 1*aa(nur ymyb yhyw)ba. *2a (ohne [rb und [çrb). 4. 5aa. ba. 9aa. 11. 48 Jos 10, vgl. 101f. , vgl.

17). 41 Ruppert, Genesis II, 186–188, unterscheidet fünf verschiedene Schichten, von denen nur die erste für sich allein existiert habe. 1–11 (ähnlich A bei Westermann und Emerton [vgl. ], zur genauen Abgrenzung s. u. Anm. 47). *22b (=C) seine dritte »Erweiterungsschicht«. 1f. zu. Ganz zum Schluss rechnet er mit Glossen, ähnlich Emertons F. , 45). 43 Zu finden sind all diese Elemente etwa in den verschiedenen Versionen der Berichte Salmanassars III. über seine Feldzüge gegen Damaskus (in deutscher Übersetzung AOT2, 340–344 sowie TUAT I/4, 360–365), anders als Gen 14 im Ich-Stil der jeweiligen Herrscher; vgl.

25 Im Falle der Melchisedek-Szene ist es besonders schwierig, die Grenze zwischen Interpretation und Wirkungsgeschichte zu ziehen, was allein ein Bände füllendes Thema wäre. In dieser Arbeit geht es aber weder um die historische Rekonstruktion von Begebenheiten des 2. Chr. Jh. vor oder nach der Zeitenwende, sondern um die Redaktionsgeschichte sowie die kompositionelle Funktion von Gen 14 im vorliegenden Kontext. Angeknüpft werden kann dabei an die immer noch wichtigste Monographie der letzten Jahrzehnte zu Gen 14.

Download PDF sample

Rated 4.81 of 5 – based on 11 votes